Weihnachtsaktion 2020


Liebe Freunde und Förderer der freddy fischer stiftung,

SystemRelevant = HumanRelevant – das ist das Motto unserer diesjährigen Spendenaktion zur Weihnachtszeit.

Die erste Advents- und Weihnachtszeit nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie steht vor der Tür.
Was für ein Jahr liegt hinter uns! Heute vor einem Jahr lebten die meisten von uns ihr Leben in gewohnten Bahnen. Heute leben wir in einer Welt, in der sich vieles verändert hat. Viele Menschen stehen vor veränderten Rahmenbedingungen, die so bleiben werden bzw. die die Basis für weitere Veränderungen legen.

Wir sammeln Spenden für drei unserer Stiftungsprojekte (Don Bosco Club Essen, Freie Schule Essen e.V. und FETS e.V. TelefonSeelsorge Essen), in denen in diesem Jahr Großes geleistet wurde – von Ehrenamtlern und Angestellten, die über sich hinausgewachsen sind, ihre Arbeit der Situation angepasst haben und ganz einfach nicht den Kopf in den Sand gesteckt haben. Sie haben ihren Alltag und ihre Arbeit trotz Corona angepasst, um die Schwächsten in unserem Umfeld – Kinder, die unmittelbar von Armut betroffen sind – weiter zu unterstützen. Das ist in meinen Augen HumanRelevant, das ist „Sozialer Klebstoff“, der unser Gemeinwesen zusammenhält.

Ich freue mich, wenn Sie unsere Projekte zielgerichtet nach ihrem eigenen Wunsch unterstützen.
Ihnen und Ihren Familien wünsche ich eine schöne Advents- und Weihnachtszeit, bleiben Sie gesund!

Mit einem herzlichen Glück auf
Freddy Fischer


Don Bosco Club, Essen-Borbeck

Der Don Bosco Club an der Wolfsbank in Essen-Borbeck ist eine der größten Kinder- und Jugendeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen. Normalerweise werden hier täglich ca. 150 Mädchen und Jungen betreut. Aber in diesem Jahr ist alles anders ein Wort bringt alles durcheinander „CORONA“

Susanne Bier, Leiterin des Don Bosco Clubs, und ihr Team versuchen aus der Not eine Tugend zu machen. Um vielen Kindern und Jugendlichen zu helfen, ihnen den Alltag zu erleichtern und den Kontakt nicht zu verlieren, wurden folgende Maßnahmen ergriffen:
1. Lockdown: Schließung der Einrichtung für 3 Wochen. In dieser Zeit wurden im Außenbereich Umbaumaßnahmen vorgenommen. Es wurde ein Notfalltelefon eingerichtet. Die Kinder konnten sich Obsttüten oder Tüten, die mit Nahrungsmitteln gefüllt waren, mit denen ein Mittagessen gekocht werden konnte, abholen. Es konnte keine Hausaufgabenhilfe stattfinden, dafür wurde eine online Betreuung eingerichtet. Natürlich fanden auch keine Sportveranstaltungen statt. Dafür wurde aber ein Film über Corana gedreht und online gestellt. Ebenso entstand ein Coronalied.
2. Lockdown: Dieses Mal wurde die Einrichtung nicht komplett geschlossen, sondern mit bestimmten Coronaauflagen und Hygienebestimmungen wieder geöffnet. Gruppen von 9 Kinder = 1 Betreuer; Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung finden für ca. 30 Kinder wieder statt. Insgesamt können 60-80 Kinder und Jugendliche betreut werden. Beim 1. Lockdown hat man bereits mit der Filmerei angefangen. Nun wird ein, über Spendenmittel finanziertes, Film- und Tonstudio eingerichtet. Weitere Filme sind in Planung.

Danke für dieses Ideenreichtum, eine so wichtige Einrichtung für Kinder und Jugendliche aus den sozialbenachteiligten Bereichen mit Leben zu füllen und für die Kinder immer erreichbar zu sein
und das trotz Corona und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr.


Freie Schule Essen-Katernberg

Auch diese Freizeit- und Betreuungseinrichtung für Kinder und Jugendliche musste während des 1. Lockdowns schließen und durfte erst am 18.05.2020 wieder geöffnet werden. In dieser Zeit gab es Livestream Angebote wie Rätsel lösen, Rateshows über Video und Rezepte zu den gepackten Tüten die am Fenster der Einrichtung abgeholt werden konnten. Ein Kummertelefon wurde eingerichtet und von den Kindern gut angenommen. So hielt man im 1. Lockdown Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen. Jetzt im 2. Lockdown findet wieder eine Übermittag- und Hausaufgabenbetreuung statt. Es können wieder 3 Gruppen a 10 Kinder und 1 Betreuer angeboten werden. Insgesamt wird das Haus z.Zt. von 30 - 40 Kindern besucht. Hauptaugenmerk liegt auf der Aufarbeitung der Hausaufgaben aus dem Lockdown 1, da dort sehr viel versäumt wurde, das von Elternseite nichtabgedeckt wurde oder werden konnte. Der offene Kinder und Jugendbereich kann z.Zt. gar nicht angeboten werden.

Wir danken der Leiterin Martina Morzonek-Kolberg und ihrem Team diese wichtige Einrichtung trotz aller Umstände aufrecht zu erhalten und den Kindern- und Jugendlichen auch in dieser Zeit zur Seite zu stehen.


FETS e.V. TelefonSeelSorge

Die Telefonseelsorge, eine Einrichtung mit 60 jähriger Tradition, macht ganz viel Gutes, es lohnt sich hier mal näher hinzuschauen. Zuhören. Helfen. Fördern. Wir haben es gemacht und unterstützen die guten Seelen auf ihrem Weg in die „Verjüngung“ und in die Zukunft. Die freddy fischer stiftung unterstützt die Arbeit des Fördervereins Essener Telefonseelsorge. Verwendungszweck der Spende: Das Geld soll der Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Essener Telefonseelsorge dienen – mit dem besonderen Schwerpunkt auf Stärkung der Befähigung zum Gespräch mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Dazu dient insbesondere auch die Erweiterung des Angebots auf die Mailseelsorge. Die Spende soll die Durchführung weiterer Seminar und Supervisionen ermöglichen. Die Gespräche und/oder mails sind gerade jetzt in der Coronazeit wichtig, da vielen Jugendlichen die richtigen Ansprechpartner fehlen, wenn sie sich in Notlagen befinden. Manchmal reicht ein kleiner Trost, ein verständnisvoller Hinweis oder einfach nur die richtigen Worte.

Vielen Dank für diese schwierige Arbeit, die sehr viel Fingerspitzengefühl benötigt.


Gemeinsam Gutes tun, helfen Sie mit.


Wir möchten uns bei allen Mitarbeitern der Einrichtungen bedanken, dass Sie trotz der widrigen Umstände ihre Aufgabe an den richtigen Stellen wahrnehmen, nicht jammern und klagen,
sondern einfach anpacken und helfen. Corona zum Trotz! Danke, Danke, Danke.


Je mehr Freude wir anderen Menschen machen, desto mehr Freude kehrt ins eigene Herz zurück.

Eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und ein herzliches Dankeschön!
Ihre freddy fischer stiftung


Wie können Sie spenden?
Rufen Sie uns an Tel. 0201-24540-10, wir beraten Sie gerne.

Per Überweisung
Sparkasse Essen
Konto-Nr. 175 125
BLZ 360 501 05
IBAN:08360501050000175125
BIC:SPESDE3EXXX
Verwendungszweck: Bitte das entsprechende Projekt angeben!

Natürlich haben Sie hier auch direkt die Möglichkeit über Paypal zu spenden:

Don Bosco Club,
Essen-Borbeck

Für dieses Projekt direkt über PayPal spenden:

Weitere Informationen und Möglichkeiten der Unterstützung

Freie Schule e.V.
Essen-Katernberg

Für dieses Projekt direkt über PayPal spenden:

Weitere Informationen und Möglichkeiten der Unterstützung

FETS e.V.
TelefonSeelSorge

Für dieses Projekt direkt über PayPal spenden:

Weitere Informationen und Möglichkeiten der Unterstützung

Wir möchten aber unsere anderen Projekte nicht außer Acht lassen und Ihnen ebenfalls ans Herz legen.

Die Projektübersicht finden Sie » hier.
Das Spendenkonto hierfür ist dann auch das der freddy fischer stiftung, wie oben angegeben.
Bitte ändern Sie dann nur den Verwendungszweck – für Ihr Herzensprojekt.

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

GEDANKEN ZUR ADVENTSZEIT

Letztes Jahr um diese Zeit hätte niemand damit gerechnet, vor welchen Herausforderungen wir in dieser Adventszeit stehen. Alles ist anders. Weihnachten wird sich anders anfühlen, ins neue Jahr gehen wir mit anderen Voraussetzungen und wie das neue Jahr wird, kann im Moment niemand voraussagen. Jede*r von uns wird in den letzten Monaten Änderungen in seinem Leben gehabt haben und die Wege, mit einer solchen Situation umzugehen, sind vielfältig.
 
Mein ganz persönlicher Lebensweg und die Veränderungen, die die Corona-Pandemie mit sich gebracht hat, haben in mir verschiedene Gefühle ausgelöst. Eines davon ist:

DANKBARKEIT
 
DANKBAR bin ich für Gesundheit, das Erleben von sehr viel Hilfsbereitschaft, Mitmenschlichkeit, Freundschaft und Verbundenheit.

Was ich in diesem Jahr erlebt habe, ist der SOZIALE KLEBSTOFF, der uns Menschen miteinander verbindet und Gemeinschaften zusammenhält und uns persönlich glücklich macht. Viel wird geredet in Nachrichten, in sozialen Netzwerken über die „SystemRelevants“ von Menschen in unserem Umfeld. Dieses Wort  habe ich persönlich in meinem Wortschatz durch das Wort „HumanRelevant“ ersetzt. HumanRelevant sind für mich  Menschen, die ich im Alltag erlebe, die ganz einfach ihren Job machen, die in ihrem Job über sich hinausgewachsen sind in diesem Jahr, denen möchte ich einfach mal DANKE sagen.

DANKE Prof. Ulrich Sure und dem ganzen Team seiner Station und der Intensivpflege im Uniklinikum Essen, die mich in einer für mich schwierigen Zeit in diesem Jahr rund um die Uhr betreut haben.

DANKE an die Mitarbeiter im „Don Bosco Club“, in der „Freien Schule“ in Essen und in der Telefonseelsorge, die trotz Lockdown in Ihrer Arbeit weiter gemacht haben und ihre Arbeit für die Kinder, die unmittelbar von Kinderarmut betroffen sind, fortgeführt haben.
 
DANKE an die Mitarbeiter der Städte Moers und Essen, die in der Corona-Zeit einfach ihr Bestes gegeben haben für die Bevölkerung. Oberbürgermeister Thomas Kufen aus Essen und Bürgermeister Christoph Fleischhauer aus Moers haben einen ganz großen Job gemacht.

DANKE an alle Mitarbeiter vom „Edeka Markt Müser in Schwafheim“, in dem wir einkaufen und die uns auch in schwierigen Zeiten mit ihrem Einsatz gut versorgt haben.
 
DANKE an alle Mitarbeiter der „Bäckerei Büsch“ in Schwafheim, die uns auch in schwierigen Zeiten immer mit Brot versorgt haben.
 
Das sind nur ein paar Beispiele, die ich erleben durfte. Sie stehen für mich stellvertretend für alle Mitarbeiter in Supermärkten, Bäckereien, Krankenhäusern, Verwaltungen, Sozialen Organisationen und viele, viele andere in unserem Umfeld. Es gibt viel, viel mehr...

SCHAUT IN EUER UMFELD, SEHT DAS POSITIVE, DAS MENSCHEN IN DIESER ZEIT LEISTEN UND DANKT IHNEN GANZ EINFACH MAL ZUM ADVENT ZU WEIHNACHTEN FÜR IHREN EINSATZ DEN SIE GELEISTET HABEN.

Wir sind alle miteinander verbunden und können nur als Gemeinschaft zusammen eine bessere Zukunft gestalten.
 
In diesem Sinne wünsche ich Euch und Euren Familien eine schöne Adventszeit.
 
Mit einem herzlichen Glück auf
Euer Freddy
 
 
p.s.: DANKE Helge Jepsen für das tolle Bild  ;-)

 

  


Bankverbindung:
Sparkasse Essen

IBAN
DE08 3605 0105 0000 1751 25
BIC SPESDE3EXXX

Kontoinhaber:
freddy fischer stiftung



Folge uns

Teilen